KAUFT FLER INSTA-FOLLOWER?

BLACKSTREETMAG.DE liegen Screenshots vor, wonach Fler möglicherweise Insta-Follower extern einkauft!

Aber erstmal vorweg: Im digitalen Zeitalter spielt Social Media natürlich auch im Rapgame eine große Rolle.

Wer mit der Zeit etwas aus sich gemacht hat ­– bzw. denkt, etwas erreicht zu haben – misst dies sicherlich auch an der Followerzahl seiner Accounts auf Facebook, Instagram und Co.

Einem 700.000-Follower Rapper mit 50.000 eigenen Followern eine Ansage machen? Das ist in der heutigen Zeit kaum möglich.

Dieser Umstand ist sicherlich auch den Rappern bekannt. Doch wie erhöhe ich meine Followerzahl stetig? Durch das Ständige präsent sein in der Story a la Bonez MC? Gute bzw. erfolgreiche Musik alleine scheint auf jeden Fall kein Faktor zu sein.

Oder man geht einen ganz anderen Weg, quasi „um die Ecke“ und schöpft für eine schnelle Methode alle Möglichkeiten im Netz aus: Man kauft sich die Follower einfach!

„Wie soll das denn gehen?“, fragt sich jetzt sicherlich der ein oder andere. Dabei ist es so einfach: Nach dem Suchbegriff „Insta Follower kaufen“ bei Google wählt man die erste Website aus, gibt seinen Account-Namen sowie die gewünschte Anzahl an neuen Followern an, kriegt einen Preis angezeigt – und erhält die neuen „Fans“ nach Bezahlung in Kürze. Easy, oder?

Doch wie erkennt man gekaufte Follower?

Eines vorweg: Man kann keinen Account explizit als „Fake“ entlarven – immerhin sind alle Follower, egal ob gekauft oder nicht, angemeldete Insta-Accounts.

Doch es gibt einige Indizien die dafürsprechen: Sind unter den Followern auffällig viele Accounts, die wenige eigene Follower haben, dafür im Verhältnis aber vielen anderen Folgen und darüber hinaus noch nie etwas gepostet haben, dann könnte es sich durchaus um einen Fake handeln.

Ein weiterer Indikator ist das Verhältnis zwischen Followern und Likes der Beiträge einer Insta-Seite. 500.000 Follower, aber „nur“ 4.000 Likes pro Beitrag? Da könnte schon mal etwas nicht stimmen.

Andersherum gibt es auch Plattformen, auf denen man Follower erhält, indem man automatisch selbst zum Follower wird, quasi eine „Follower-Tauschbörse“.

Kaufen Rapper Follower?

Einem, dem der Kauf von Followern schon seit einigen Jahren vorgeworfen wird, ist Fler.

BLACKSTREETMAG.DE hat jetzt Screenshots zugeschickt bekommen, die darauf schließen lassen, dass Fler seine Follower extern einkauft.

So seht ihr auf diesen beiden Screenshots, wie Fler 2 „mysteriösen“ Accounts folgt. Wenige Follower und teilweise Beschreibungen/Namen in anderen Sprachen. Bereits eine Stunde später folgte Fler’s Account diesen Nutzern nicht mehr. Komisch, was?

Auf 2 weiteren Screenshots sieht man hingegen 2 Nutzer, die Fler’s Account folgen. Auffällig hier: Wenige eigene Follower, dafür extrem viele Seiten denen gefolgt wird. Natürlich ohne einen einzigen eigenen Post, dafür aber stets mit schönen Fantasienamen (Welche wir aus Datenschutz-Gründen leider nicht nennen dürfen, auch wenn es sich offenbar um Fakes handelt).

Ja, ein Zufall bei der großen „Fangemeinde“, würde jetzt der ein oder andere sagen. Allerdings finden sich in der Follower-Liste von Fler etliche von solchen, zumindest mysteriösen Accounts.

Auch in der Liste von Fler‘s gefolgten Seiten findet man über den Tag einige Accounts wie aus unseren Beispiel-Screenshots. Diesen wird aber wie bereits erwähnt in kurzer Zeit wieder entfolgt.

Höchstwahrscheinlich gibt es auch bei vielen anderen Rappern Auffälligkeiten, die auf einen Followerkauf schließen lassen. Denn Follower sind, wie eingangs bereits erwähnt, in der heutigen Zeit Gold wert.

Ob und wie Fler tatsächlich Follower für seine Insta-Seite kauft, kann uns aber nur er und sein Social Media Team verraten…


 

Sicher dir jetzt HIER Fler’s kommendes Album “Flizzy”:

 

MEHR SNEAKER, STREETWEAR UND TAPES FINDEST DU HIER IN UNSEREM STORE

LIKE JETZT UNSERE FACEBOOK-PAGE UM KEIN ANGEBOT UND KEINE STORY MEHR ZU VERPASSEN!

 

 

, , , , , markiert