MONEY BOY DER PHILOSOPH

NIMM JETZT AN UNSEREM GEWINNSPIEL TEIL UND GEWINNE EIN AIR-MAX PAAR, „0,9“ ODER „CEMESIS“


 

Uns allen ist Money Boy bekannt für seine abgespaceten Texte. Er hat Satire in den Deutschrap gebracht – wurde durch seinen Track „Dreh den Swag auf berühmt.

Obwohl es mehr als offensichtlich ist, dass der Österreicher Deutschrap aufs Korn nimmt, provoziert er in seinen Tracks und Tweets regelmäßig.

Ist er zu unterbelichtet? Meint er es ernst? Was will er damit bezwecken? Das mag sich manch einer von uns fragen, nachdem er Money Boys Tracks gehört hat.

Doch nix da, dieser Mann ist schlau – sehr schlau. Money Boy hat ein abgeschlossenes Kommunikationswissenschaftsstudium in der Tasche. Hat seinen Magister an einer Wiener Universität geschafft.

 

 

Diplomarbeit aufgetaucht

Ein Recherche Team des „Vice-Magazins“ hat die gesamte Diplomarbeit von Money Boy geleakt:

Dank unseres Rechercheteams ist dieses schwarze Loch nun für immer geschlossen. Money Boys Diplomarbeit behandelt Gangsta-Rap in Deutschland, genauer „Die Rezeption aggressiver und sexistischer Songtexte und deren Effekte auf jugendliche Hörer“.

Dafür schrieb er in seinem theoretischen Teil über die Geschichte von Deutschrap sowie die wissenschaftlichen Grundlagen zur Rezeptionsforschung, in einem Experiment überprüfte er seine Thesen dann, indem er den Probanden Songs von Bushido, Massiv und Azad vorspielte.

Hier Auszüge des Deckblatts und des Inhaltsverzeichnisses:

 

diplomarbeit-moneyboy

MoneyBoy-Inhaltsangabe1

MoneyBoy-Inhaltsangabe2

Dabei handelt es sich tatsächlich um eine objektive Analyse des deutschen Raps und dessen Auswirkung auf die Jugend.

DIE KOMPLETTE ARBEIT KÖNNT IHR EUCH HIER DURCHLESEN

Money Boy nur ein durchdachter Marketingstatist? Wie ihr seht, kennt er sich auf jeden Fall aus in Sachen Kommunikation…


 

Schon gelesen? TRAP IM DEUTSCHRAD, immer noch heiß diskutiert…

 

 

-> Like jetzt unsere Facebook-Seite und verpasse keine News und Story mehr! – Blackstreet, dein neues Rap- und Lifestyleportal