SHINDYS HEIMATORT: BIETIGHEIM-BISSINGEN

NIMM JETZT AN UNSEREM GEWINNSPIEL TEIL, UND GEWINNE EIN PAAR AIRMAX, FLER’S „BEWÄHRUNG VORBEI“ EP ODER FARID BANG’S „BLUT“!

shbb

In Shindys Biografie (Achtung, kleiner Spoiler) wird auch ausgiebig über die Zeit in seiner Heimat berichtet.

Dass der Nr. 1 Rapper gebürtig aus einer kleinen – badenwüttembergischen – Gemeinde stammt, wussten bereits viele. Doch wo kommt er genau her?

Bietigheim-Bissingen heißt der 42.000 Einwohner-Ort, aus dem Shindy (gebürtig Michael Schindler) kommt. Die Kleinstadt liegt wie eingangs erwähnt in Baden-Wüttemberg, genauer 20 km nördlich von Stuttgart.

Was gibt es dort zu sehen?

Quer durch die Stadt verläuft die Enz, ein schöner Nebenfluss der Neckar.

Bi-Bi_Enz

Zum entlang spazieren sicherlich ideal: Die Enz.

Wie Shindy schon all zu oft selber erwähnte, ist seine Heimatstadt das absolute Kontrastprogramm im Vergleich zu Berlin. Was großes zu erleben oder zu sehen, vor allem für Jugendliche, gibt es dort nicht.

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Bietigheimer Eisenbahnviadukt:

1100px-Bi-Bi_Viadukt2

Das Wahrzeichen der Stadt.

Zudem verfügt die Stadt über eine historische, mittelalterliche Altstadt. Das bedeutendste Bauwerk ist das Hornmoldhaus – es ist eines der besterhaltensten Bürgerhäuser der Renaissance:

800px-Bietigheim-Giebel_des_Hornmoldhauses

Die historische Altstadt – Nachtclubs? Fehlanzeige.

Bietigheim-Bissingen verfügt über einen kleinen Bahnhof und Haltestellen, von wo aus man immerhin große Städte wie Stuttgart oder Karlsruhe bequem erreichen kann.

Veranstaltungen?

Highlight in der Geburtsstadt des Rappens ist der alljährliche Pferdemarkt, welcher ca. 200.000 Besucher anzieht. Überregional bekannt ist zudem der Bietigheimer Silversterlauf und das Musikfestival Best of Music, welcher die Altstadt in Jazz- und Soulmusik erhalten lässt.

Bietigheim-Bissingen, Shindys Heimat, kurz für euch zusammengefasst.

Highlights? Gibt es nicht wirklich. Viel zu erleben sicherlich auch nicht.

Aber eins steht fest: Die Stadt ist schön, grün und sauber. Wahrlich ein kompletter Kontrast zur mittlerweile zweiten Heimat Shindys – Berlin.

Er will trotz des Erfolges nicht weg, betont er immer wieder.

Man kann es sicherlich verstehen, wenn man dort aufgewachsen ist.


Schon gelesen? UNDERGROUND-COUTURE #2: „STONE ISLAND“!

UND: HEUTE RAPSTAR – UND DAVOR? Das haben Rapper vor der Karriere gemacht…

DEIN STREET-STYLE: Lass dich jetzt in unserem STORE inspirieren – nur das Neueste und Beste!

-> Like jetzt unsere Facebook-Seite und verpasse keine News und Story mehr! – Blackstreet, dein neues Rap- und Lifestyleportal

 

Quelle/Bilder: Wikipedia.de